Kollektiv

Die Obstmanufaktur ist eines von zur Zeit 12 Kollektiven der Kommune Niederkaufungen e.V.. Wir versuchen hier eine selbstbestimmte und ökologische orientierte Lebensweise weiter zu entwickeln. So haben wir keinen Chef, sondern sind gleichberechtigte MitarbeiterInnen in einem Betrieb, der davon lebt, dass wir das einbringen, was wir gerne machen.

Die Obstmanufaktur sind zur Zeit:

Jan Bade hatte das Glück, die Pomologie in einer Zeit zu lernen, in der die Nachfrage danach so groß ist, dass er sein Hobby gleich zum Beruf machen konnte. Damit ist er einer der wenigen hauptberuflichen Pomologen, die es heute noch in Deutschland gibt. Seine Tätigkeiten beinhalten nicht nur die Sortenbestimmung mit den Schwerpunkten Apfel und besonders Birne, sondern alles von der Pflanzung und dem Schnitt der Bäume bis zur Wiesenpflege. Wobei ihm die Wissensvermittlung über Seminare und Vorträge ein besonderes Anliegen ist.

Patricia Saif gärtnerte schon immer gerne, beschäftigte sich mit der Landschaftsplanung und kam nach vielen Jahren Gemüseanbau wieder bei den Obstkulturen an. Ihre Utopie sind blühende Obstlandschaften  in Nordhessen, die kollektiv genutzt werden. Schwerpunkte in der Obstmanufaktur sind der Baumschnitt, die Mosterei und Schnittkurse.

Hartmut Schmidt hat von Kindesbeinen an gern auf Bäumen gestanden und mit Vorliebe geerntet. Folgerichtig kam später die Obstverarbeitung und die Baumpflege dazu. Seit 2003 hat sich sein Interesse stärker dem Beerenobst zugewandt, das als Fruchtaufstriche regional vermarktet wird. Schwerpunkte in der Obstmanufaktur sind der Baumschnitt, die Wiesenpflege und Nützlingsförderung, das Beerenobst und die Obstverarbeitung.

Lissy Mihàly hat ihr Interesse an Pflanzen durch den Garten ihrer Familie sehr früh entdeckt. Der Genuss biologisch angebauten Obstes war der Beginn ihrer Leidenschaft und hat sich inzwischen auf Pflege, Ernte, Verarbeitung und das Erlernen pomologischer Kenntnisse ausgeweitet. Bisherige Schwerpunkte in der Obstmanufaktur sind Baumschnitt, Wiesenpflege, Beerenobst und immer mehr die Pomologie.

 

Die Obstmanufaktur sucht Verstärkung

Wir suchen eine/n Gärtner_in mit Praxiserfahrung im Baumschnitt und/oder Obstkulturen, um unser Kollektiv zu erweitern.

Wichtige Voraussetzung neben den fachlichen Qualifikationen ist deine Lust auf ein Leben in einer Grosskommune mit gemeinsamer Ökonomie (siehe: www.kommune-niederkaufungen.de) mit einem längeren Kennnenlernprozess.

Unsere Tätigkeiten im Kollektiv sind sehr breitgefächert: Baumschnitt, Streuobstwiesenpflege, Ernte und Verarbeitung, Vermarktung, Obstsortenbestimmung /-erhaltung  und das Vermitteln von Wissen in Schnittkursen und Fortbildungen.

Wir freuen uns auf Interessierte, die Lust auf kollektives Arbeiten haben, auch mal selbstständig tätig sein können und die Mischung aus Streuobstwiesenpflege zur Erhaltung und Eigenversorgung und Dienstleisungstätigkeiten wie Obstbaumschnittangebote für Gemeinden und PrivatkundInnen zu  schätzen wissen.

 

 

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.