Sortenspektrum

Auf unseren bewirtschafteten Flächen gibt es  inzwischen mehr als 750  Obstsorten.  Dazu kommen weitere ca. 120 Sorten, die bisher namentlich nicht bestimmbar sind, obwohl es von den meisten mehrere Bäume z.T. über Deutschland verteilt gibt.
Der Schwerpunkt der Sammlung liegt eher bei Mittel- bis Norddeutschen Kernobstsorten, auch so manche dänische und holländische Regionalsorte findet sich darunter.
Nur ca. 2/3 der Sorten sind hier am Ort überprüft. Manche sind am Herkunftsort der Edelreiser überprüft, andere Sorten haben wir unter einem Namen bekommen, ohne bisher Fruchtproben davon gesehen zu haben.

Von überprüften Sorten geben wir in der Saison wenn möglich Edelreiser ab. Diese sind nicht virusgeprüft.
Bestellungen für Sorten bitte bis Mitte November zuschicken, da wir dann mit dem Baumschnitt beginnen. Der Versand geschieht bis Ende Januar.

 

 

Einen Überblick über die Sorten und die Konditionen zur Reiserabgabe finden sich auf der homepage www.obstsortenerhalt.de  (mehr dazu unter dem Button Sortenerhalt). Dort sind alle zur Zeit von der Pomologischen Kommission des Pomologen-Verein überprüften Sorten von uns hinterlegt.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.